NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

WUNDERSCHÖNE WANDERUNG VON RESCHEN ZUM DREILÄNDERSTEIN

21.07.2016

Die Ferienregion Reschenpass ist das ideale Ziel für alle Wander- und Aktivurlaube in Südtirol. Von gemütlichen Spaziergängen am Waalweg bis abenteuerliche Gipfelwanderungen, kann man am Reschenpass so ziemlich alles erleben, dafür sorgen Wanderrouten für jeden Anspruch. Der Genuss der unberührten Naturlandschaft in Kombination mit frischer Bergluft, ist Balsam für die Seele und die Gebirgskulisse des Dreiländerecks bleibt unvergessen.

Grenzwanderung zwischen Italien, Österreich und der Schweiz


Grenzüberschreitend wandern klingt nach Abenteuer. Im Dreiländereck am Reschenpass hat man die Möglichkeit, in einer Wandertour gleich drei Staaten zu überschreiten.


Die Wanderung startet im Dorfkern von Reschen und führt nördlich bis zum Wegweiser “Dreiländereck”. Wir wandern der Markierung Nr. 3 entlang über weite Almen und Wälder, breiten Wegen und Steigen hinauf. Hinter uns liegt der atemberaubende Ausblick auf den funkelnden Reschensee, vor uns ist die Abzweigung nach links zum Dreiländerstein.

Während der etwa dreistündigen Wanderung bis zum Ziel, begleitet uns ein Panorama, welches einen herrlichen Blick auf die umliegenden Berggipfel und Täler bietet. Der Stein selbst scheint eigentlich nichts besonderes zu sein, aber der Punkt auf dem er liegt, ist schon sehr beeindruckend. Der westliche Teil gehört zur Schweiz, der südliche Anteil zu Italien und das nordöstliche Drittel des Steines liegt auf österreichischem Boden. Natürlich gönnt man sich den Spaß und legt sich auf den Stein und ist gleichzeitig in 3 Ländern.


Die doch so verschiedenen 3 Länder verbindet jedoch eines: Eine grenzenlose Schönheit inmitten einer hochalpinen Natur. Wir lassen die Eindrücke auf uns wirken. Nach einer kleinen Stärkung führen wir die Wanderung auf österreichischem Gebiet fort. Wir wandern am “Grünen See” und dann am “Waldsee” vorbei bis wir am Schwarzen See ankommen und eine Rast machen. Das Berggasthaus am Kleinen Mutzkopf ist nicht mehr weit entfernt und dort wartet auch schon der Sessellift und bringt uns zurück nach Nauders, wo wir mit dem Linienbus zurück nach Reschen fahren.


Im wildromantischen Langtaufers lassen wir den erlebnisreichen Wandertag auf der gemütlichen Terrasse des Garni Weisskugel ausklingen.



Grenzwanderung zwischen Italien, Österreich und der Schweiz


Grenzüberschreitend wandern klingt nach Abenteuer. Im Dreiländereck am Reschenpass hat man die Möglichkeit, in einer Wandertour gleich drei Staaten zu überschreiten.


Die Wanderung startet im Dorfkern von Reschen und führt nördlich bis zum Wegweiser “Dreiländereck”. Wir wandern der Markierung Nr. 3 entlang über weite Almen und Wälder, breiten Wegen und Steigen hinauf. Hinter uns liegt der atemberaubende Ausblick auf den funkelnden Reschensee, vor uns ist die Abzweigung nach links zum Dreiländerstein.

Während der etwa dreistündigen Wanderung bis zum Ziel, begleitet uns ein Panorama, welches einen herrlichen Blick auf die umliegenden Berggipfel und Täler bietet. Der Stein selbst scheint eigentlich nichts besonderes zu sein, aber der Punkt auf dem er liegt, ist schon sehr beeindruckend. Der westliche Teil gehört zur Schweiz, der südliche Anteil zu Italien und das nordöstliche Drittel des Steines liegt auf österreichischem Boden. Natürlich gönnt man sich den Spaß und legt sich auf den Stein und ist gleichzeitig in 3 Ländern.


Die doch so verschiedenen 3 Länder verbindet jedoch eines: Eine grenzenlose Schönheit inmitten einer hochalpinen Natur. Wir lassen die Eindrücke auf uns wirken. Nach einer kleinen Stärkung führen wir die Wanderung auf österreichischem Gebiet fort. Wir wandern am “Grünen See” und dann am “Waldsee” vorbei bis wir am Schwarzen See ankommen und eine Rast machen. Das Berggasthaus am Kleinen Mutzkopf ist nicht mehr weit entfernt und dort wartet auch schon der Sessellift und bringt uns zurück nach Nauders, wo wir mit dem Linienbus zurück nach Reschen fahren.


Im wildromantischen Langtaufers lassen wir den erlebnisreichen Wandertag auf der gemütlichen Terrasse des Garni Weisskugel ausklingen.



© 2016 Christian Hohenegger, MwSt. 00562760215

OK
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.