ANFRAGENBUCHEN

NATUR PUR


Weisskugelhütte: Wir sind seit 7. Juni wieder für Sie da!

NATUR PUR


Weisskugelhütte: Wir sind seit 7. Juni wieder für Sie da!

NATUR PUR


Weisskugelhütte: Wir sind seit 7. Juni wieder für Sie da!

NATUR PUR


Weisskugelhütte: Wir sind seit 7. Juni wieder für Sie da!

NATUR PUR


Weisskugelhütte: Wir sind seit 7. Juni wieder für Sie da!

NATUR PUR


Weisskugelhütte: Wir sind seit 7. Juni wieder für Sie da!

Ihr Raderlebnis im Obervinschgau - Bikeurlaub der Extraklasse

01.08.2019

Mountainbiken, Rennradfahren oder gemütliche Genussfahrten: Im sonnigen Vinschgau in Südtirol ist alles möglich und zwar fast das ganze Jahr über. Denn mit überdurchschnittlich vielen Sonnentagen im Jahr, zieht sich die Bikesaison im Vinschgau bis in den späten Herbst und erlaubt es Bikern, die coolen Passstraßen und Trails im Vinschgau auch noch im November zu befahren. Perfekt für einen Herbsturlaub im Zeichen des Rades.

Gemütliche Panorama-Radwege führen durch das Tal, flowige und steile Singletrails warten darauf befahren zu werden und das weltbekannte Stilfser Joch fordert passionierte Rennradfahrer dazu heraus, die kräftezehrenden 1840 Höhenmeter zu bewältigen. Finden auch Sie die ideale Tour oder Herausforderung für Ihren Bikeurlaub in Südtirol.

Genussradfahren im Obervinschgau - Unterwegs entlang der Via Claudia Augusta 

Sie haben Lust auf eine gemütliche Radtour mit Freunden oder mit der Familie? Dann ist die Via Claudia Augusta die richtige Tour für Sie. Entlang blühender Wiesen, historischer Dörfer und herrlichen Apfel Haiden führt der antike Handelsweg vom Reschenpass bis nach Venedig. Für eine gemütliche Tagestour empfehlen wir von der Residence Weisskugel in Langtaufers, mit dem Bike am Reschenpass zu starten und bis in die idyllische Kurstadt nach Meran zu fahren. Die Strecke verläuft großteils flach oder bergab und ist entweder asphaltiert oder geschottert und gewalzt. Wer nicht Lust hat eigene Bikes mit in den Urlaub nach Südtirol zu bringen, der kann sich ganz einfach ein tolle Rad, mit oder ohne Motor, an einem der Bahnhöfe entlang der Via Claudia Augusta ausleihen. Das Beste ist: Sie können selbst entscheiden wie weit Sie fahren und wo Sie Ihr Leihfahrrad wieder zurückgeben wollen. Wenn Sie Ihre Biketour am Reschenpass starten und dort die Räder ausleihen, aber keine Lust haben, den Weg anschließend wieder aufwärts zu treten, dann können Sie die Bikes ganz einfach am Zielort Ihrer Tour wieder abgeben. 

Wenn Sie lieber mit Ihrem eigenen Bike anreisen, dann können Sie nach Ihrer Biketour entlang der Via Claudia Augusta ganz gemütliche mit dem Rad in den Zug einsteigen und sich ganz entspannt zurück in auf den Reschenpass fahren lassen.  

 

Details zur Tour: 
- Start: Reschenpass
- Ziel: Meran
- Höhenmeter bergauf: 476 hm
- Höhenmeter bergab: 1612 hm
- Länge: 89 km

 

Die herrliche Tour beginnt am Reschensee, wo der Radweg vorbei am geschichtsträchtigen Turm im See führt. Entlang des Ufers des Haidersees, geht es weiter über Burgeis, mit einem spektakulären Blick auf Mals mit seinen sieben romanischen Kirchen. Auf dem Weg durch das mittelalterliche Städtchen Glurns, ist ein kurzer Halt unumgänglich. Von dort geht es flach weiter über Prad, wo sich der Eingang zum Stilfserjoch Nationalpark befindet, durch das Dörfchen Laas, bergab nach Göflan und durch herrliche Obstwiesen nach Latsch. Von Latsch führt die Strecke weiter vorbei am Schloss Kastelbell, dem frühchristlichen Prokulus Kirchlein in Naturns und endet schließlich in der Passerstadt Meran. 

 

Raderlebnis für Sportliche - Auf zur Reschner Alm 
- Dauer: 4:00 h
- Strecke: 17.7km
- Höhenmeter bergauf: 580 hm
- Max. Höhe: 2030 m
- Start: Parkplatz Umlaufbahn Schöneben

 

Die Fahrradtour zur Reschner Alm ist nichts für Untrainierte, denn auf 17,7 Kilometern gilt es 580 Höhenmeter zu bewältigen. Doch die Fahrt zahlt sich allemal aus, denn oben angekommen wird man mit einem herrlichen Blick über das Obervinschgau und den Reschensee belohnt.

Startpunkt der actionreichen Tour ist der Parkplatz an der Umlaufbahn Schöneben. Von dort aus fahren Sie südwärts und folgen dem Fahrradweg in Richtung Meran. Nach ca. 1,8 Kilometern kreuzen Sie eine breite Forststraße. Es folgt eine etwas anspruchsvollere Auffahrt (Markierung 12), die jedoch mit einem guten Blick auf den im See versunkenen Kirchturm von Altgraun belohnt wird. 

Nach ca. 800 Metern erreichen Sie dann wieder die Straße und folgen dieser für ca. zwei Kilometer bergauf. Endlich Pausieren: Es folgt eine kurze Abfahrt bis zur Abzweigung Reschner Alm. Dort queren Sie die Brücke und folgen der alten, aber bestens instandgehaltenen, steilen Militärstraße aus dem zweiten Weltkrieg bis Sie die Reschner Alm erreichen.

Auch Abwärts müssen Sie Ihre Kräfte nochmal sammeln, denn für die Abfahrt ins Tal folgen Sie der Forststraße für weitere 200 Meter aufwärts. Damit haben Sie aber den höchsten Punkt erreicht und Sie können eine sechs Kilometer lange Abfahrt mit Blick auf den Reschensee genießen.

Belohnung muss sein!

Zurück in der Residence Weisskugel, können Sie sich mit einer Wohltuenden Auszeit in unserem Whirlpool belohnen, oder einfach die Ruhe inmitten einer spektakulären Naturlandschaft genießen. 

 

Bildquelle: AdobeStock ARochau

 
DAS SAGEN UNSERE GÄSTE

Wir kommen gerne wieder und empfehlen die Unterkunft gerne weiter

Die Ausstattung war perfekt für eine Familie mit kleinen Kindern. Die Küche sehr gut ausgestattet und komfortabel. Der Platz war sehr gut für die Kinder und uns, die Betten sehr bequem, der Brötchen-Service jeden Morgen sehr angenehm und zuverlässig. Die Gastgeber standen uns immer mit Infos und Tipps zur Seite und waren sehr zuvorkommend und freundlich. Die Wohnung war mollig warm, das Bad modern und komfortabel. Es war alles penibel sauber als wir ankamen.

BOOKING.COM May 2019

Traumhaft, besser geht nicht!!!

Tolles Haus mit top Ferienwohnung! Wohnung ist bestens ausgestattet, ebenerdige Dusche, Balkon, in der Küche fehlt nichts (Spülmaschine incl. Tabs, Wasserkocher, Kaffeemaschine, Kühlschrank incl. Gefrierfach, Ceranfeld, ausreichend Gläser und Geschirr), in jedem Raum Außenrollos. Nach dem Skifahren kann man den Außen-Whirlpool und die Infrarotkabine genießen. Die Sauberkeit, die Freundlichkeit und die Hilfsbereitschaft der Vermieter ist einfach nicht zu übertreffen!!!.....

HOLIDAYCHECK März 2019

Wundervoll - jederzeit wieder!

Wunderschöne Ferienwohnung, sehr gepflegt, gemütlich, großzügig geschnitten und mit wunderschönem Panoramablick. Die Küche ist bestens ausgestattet, mit Wasserkocher, Kaffeemaschine, genügend Kochutensilien und Geschirr. Sehr entspannend ist der Whirlpool oder die Infrarotkabine nach einem Skitag. Besonders lieben wir auch die wunderbar herzliche Gastfreundschaft der Vermieterin!....

HOLIDAYCHECK März 2019

Schöne Ferienwohnung inmitten Bergpanorama

Am Ende eines ruhigen Tals gelegen. Stündliche Busanbindung. Komfortable, großzügige und gut ausgestattete Ferienwohnung.
Einkaufs-Service mit Lieferung ins Haus. Gaststätte in unmittelbarer Nähe vorhanden.
Whirlpool und Infrarotkabine inklusive. Sehr freundliche, zuvorkommende und kompetente Vermieter. Die Lage ist prima für Wanderungen und Mountainbike-Touren geeignet. Einkaufs-Service ist vorhanden.

HOLIDAYCHECK September 2018

Ausgezeichnet

"Schöne Zimmer mit herrlicher Aussicht. Schöne Möbel.“
„Freundlicher Service und ein hervorragendes Management.“
„Tolle Wellness- und Sportmöglichkeiten.“
„Tolle Stimmung.", „Tolle Lage.“, „Köstliches Essen.“, „Leckeres Frühstück.“

TRUST YOU

© 2019 Christian Hohenegger, MwSt. 00562760215
produced by Optimaclicks
OK
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.