NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

DIE OLYMPIA ATHLETEN JAKUB HOLUSA & LENKA MASNA IN DER RESIDENCE WEISSKUGEL

03.08.2016

Das hochalpine Langtauferer Tal, das sich östlich auf einer Länge von etwa zehn Kilometern erstreckt, ist das wohl naturbelassenste Tal im Alpenraum und schon lange ein echter Geheimtipp bei Sommer- sowie Winterurlaubern. Besonders für ausgiebige Trainingseinheiten verschiedenster Athleten und Athletinnen eignet sich Langtaufers gut. Auch die tschechische Sportgruppe mit den Olympiateilnehmern Jakub Holusa und Lenka Masna, die von Jiri Sequen trainiert werden, hat Gefallen an dem idyllischen, hochalpinen Tal im Vinschgau gefunden und gastierte im Sommer 2016 in der Residence Weisskugel.

Die Olympiasportlerin und Läuferin Lenka Masna


Bei den Olympischen Sommerspielen im August 2012 nahmen insgesamt 45 Athletinnen beim 800-Meter-Lauf der Frauen teil. Von den sechs Vorläufen qualifizierten sich die ersten drei Teilnehmer sowie die sechs zeitschnellsten Athletinnen für das Halbfinale, welches in drei Läufen ausgetragen wurde. Für das Finale qualifizierten sich die zwei Starterinnen, wie auch die zwei Zweitschnellsten. Die aus Tschechien stammende Lenka Masna holte sich am 5. August 2012 in London den 5. Platz im Vorlauf 5 mit 2:08,68 Minuten und erreichte somit leider nicht das Finale. Bei der Leichtathletik-WM 2013 in Moskau sowie bei der Hallen-WM 2014 erreichte sie jeweils das Finale.


Der Mittelstreckenläufer und tschechischer Vertreter der Olympischen Spiele Jakub Holusa


Der ebenfalls aus Tschechien stammende 28-jährige Jakub Holusa vertrat sein Land im Rahmen derOlympischen Spiele 2008 beim 800-Meter-Lauf der Männer. Sein Debüt feierte er bereits 2005 bei den “World Youth Championships in Athletics”. Nach etlichen Jahren im Rennsport brachte er es bis zum 1500-Meter-Lauf, wo er 2015 zum ersten Mal Europa-Hallenmeister wurde.

Die Olympiasportlerin und Läuferin Lenka Masna


Bei den Olympischen Sommerspielen im August 2012 nahmen insgesamt 45 Athletinnen beim 800-Meter-Lauf der Frauen teil. Von den sechs Vorläufen qualifizierten sich die ersten drei Teilnehmer sowie die sechs zeitschnellsten Athletinnen für das Halbfinale, welches in drei Läufen ausgetragen wurde. Für das Finale qualifizierten sich die zwei Starterinnen, wie auch die zwei Zweitschnellsten. Die aus Tschechien stammende Lenka Masna holte sich am 5. August 2012 in London den 5. Platz im Vorlauf 5 mit 2:08,68 Minuten und erreichte somit leider nicht das Finale. Bei der Leichtathletik-WM 2013 in Moskau sowie bei der Hallen-WM 2014 erreichte sie jeweils das Finale.


Der Mittelstreckenläufer und tschechischer Vertreter der Olympischen Spiele Jakub Holusa


Der ebenfalls aus Tschechien stammende 28-jährige Jakub Holusa vertrat sein Land im Rahmen derOlympischen Spiele 2008 beim 800-Meter-Lauf der Männer. Sein Debüt feierte er bereits 2005 bei den “World Youth Championships in Athletics”. Nach etlichen Jahren im Rennsport brachte er es bis zum 1500-Meter-Lauf, wo er 2015 zum ersten Mal Europa-Hallenmeister wurde.

© 2016 Christian Hohenegger, MwSt. 00562760215

OK
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.