NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

NATUR PUR


Weisskugelhütte geschlossen

“VINSCHGER SCHNEEMILCH”

07.04.2016

Die sogenannte “Vinschger Schneamilch” ist eine traditionelle Süßspeise aus dem Schnalstal, einem Seitental des Vinschgaus. Früher war die Schneemilch ein Dessert für die arme Bevölkerung, weil die einfachen und kostengünstigen Zutaten jeder im Haus hatte. Heutzutage ist sie eine bekannte, beliebte Nachspeise für jedermann. Der Ursprung des Desserts liegt wohl im Verkosten der “Luckmilch”, des ersten Rahms, der beim Verarbeiten im Butterkübel entsteht, und am Deckel (Luck) kleben blieb. Häufig wurde diese Luckmilch mit Brotstücken vermengt, und mit etwas Zucker als süße Nachspeise verzehrt. Heute gibt es viele verschiedene Interpretationen von der Vinschger Schneamilch, und das Grundrezept wird nach Belieben abgewandelt. Hier wollen wir Ihnen das traditionelle Rezept verraten.

Rezept für die traditionelle Vinschger Schneemilch

Zutaten der Schneemilch:

200 g altgebackener Michzopf
50 g Wasser
50 g Zucker
50 g Sultaninen
50 g Pinienkerne oder Waalnüsse
2 EL Rum
Saft von 2 Zitronen
etwas geriebene Zitronenschale
200 g Sahne
Messerspitze Zimtpulver


Zubereitung:


Das Wasser mit Zucker kurz aufkochen und die Sultaninen darin aufweichen, dann den Zitronensaft und den Rum in die erkaltete Läuterzucker geben. Den in Würfel gschnittenen Milchzopf mit der Zitronenschale und den Nüssen mischen. Das Läuterzuckergemisch auf den Milchzopf schütten, leicht vermischen, abfüllen und eine Stunde kaltstellen. Die Sahne leicht anschlagen und auf der Masse verteilen.

Mit Zimtpuder leicht bestreuen und sofort servieren.


Gutes Gelingen wünscht das Team der Garni Residence Weisskugel in Langtaufers!

Rezept für die traditionelle Vinschger Schneemilch

Zutaten der Schneemilch:

200 g altgebackener Michzopf
50 g Wasser
50 g Zucker
50 g Sultaninen
50 g Pinienkerne oder Waalnüsse
2 EL Rum
Saft von 2 Zitronen
etwas geriebene Zitronenschale
200 g Sahne
Messerspitze Zimtpulver


Zubereitung:


Das Wasser mit Zucker kurz aufkochen und die Sultaninen darin aufweichen, dann den Zitronensaft und den Rum in die erkaltete Läuterzucker geben. Den in Würfel gschnittenen Milchzopf mit der Zitronenschale und den Nüssen mischen. Das Läuterzuckergemisch auf den Milchzopf schütten, leicht vermischen, abfüllen und eine Stunde kaltstellen. Die Sahne leicht anschlagen und auf der Masse verteilen.

Mit Zimtpuder leicht bestreuen und sofort servieren.


Gutes Gelingen wünscht das Team der Garni Residence Weisskugel in Langtaufers!

© 2016 Christian Hohenegger, MwSt. 00562760215

OK
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.